Dienstag, 28. Juni 2016

Verteilen von Pensionsrückstellungen auf Produkte / Kostenstellen mit HPR Pensionsrückstellung

Die Zuführung jeder einzelnen Person kann mit einem Schlüssel auf verschiedene Produkte / Kostenstellen aufgesplittet werden (Kostenstellen- oder Kostenträgerbasis). Dazu wird der jeweilige HPR Datenbestand des Vorjahres und der Bestand des aktuellen Jahres sowie eine Datei mit der Zuordnung (.csv) benötigt. Diese wird üblicherweise aus dem Kostenrechnungsprogramm, z.B. SAP exportiert. Der HPR Zusatzbaustein Kostenzuordnung erzeugt aus den Daten die unten abgebildete Liste, die wie gewohnt in pdf oder xls Form abgelegt oder weiterverarbeitet werden kann.

Bei Bedarf fragen Sie den Zusatzbaustein "HPR Kostenzuordnung" bitte bei unserem Support an, da er in der Regel an spezifische Kostenzuordnungstabellen und/oder Auswertungswünsche individuell angepasst wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen