Mittwoch, 6. Juli 2016

Weicht die Aktenbildung bei elektronischen Akten von der Aktenbildung bei Papierakten ab?

Auch bei Nutzung elektronischer Akten verliert die Bildung von Akten nicht an Bedeutung, da sie die für die Vorgangsbearbeitung und Verwaltung des Schriftguts geeignete Vorgehensweise ist. Der Bearbeiter sieht seine Unterlagen bei der elektronischen Aktenführung in übersichtlicher Form an einem PC oder an einem anderen elektronischen Gerät und damit wesentlich schneller. Auch hat er in der Regel bessere Zugriffsmöglichkeiten auf die Akten und Schriftstücke in der jeweiligen Akte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen