Montag, 15. August 2016

Zusatzbaustein Bestandsanalyse (HPR Pensionsrückstellung)

Der Zusatzbaustein Bestandsanalyse vergleicht Personenbestände des Vorjahres mit dem aktuellen Bestand.

Fehlervermeidung
----------------------
Besonderheit: Es können bereits vor der Berechnung mit dem Zusatzbaustein Bestandsanalyse Fehler gefunden werden, die sich durch Datenübernahme oder Einstellungen in den Rechenparametern eingeschlichen haben.

Argumentationsgrundlage
-------------------------------
Nach der Berechnung liefert die Bestandsanalyse reichlich Argumente, warum die Höhe der Rückstellung gegenüber ehemaligen Prognosen abweicht.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen