Freitag, 24. März 2017

Bewertung der Zusage auf eine Invalidenrente

Oft werden bei Invalidenrenten falsche Bewertungsansätze verwendet. Deshalb ein kleiner Exkurs:

Grundsätzlich muss die Zusage aus dem Vertrag oder der Betriebsvereinbarung genau herausgelesen werden. Ob Verträge bewusst oder unbewusst Fallstricke bergen oder auf Grund der Rechtslage Interpretationsspielraum haben, sei dahingestellt.

In der Praxis zeigt sich, dass alte Verträge oft zu Überraschungen führen, da Invalidität nicht ganua definiert oder beschrieben ist.

Folgende Fälle sind bei Eintritt einer Invalidität bereits vorgekommen:
  • lebenslang wird keine Pension gewährt
  • bis zu einem festgelegten Renteneintritt wird keine, aber danach die volle Pension gewährt
  • bis zum festgelegten Renteneintritt wird keine, danach nur der ratierlich erdiente Anteil aus der Zusage gewährt
  • lebenslang wird nur der ratierlich erdiente Teil gewährt
  • bis zum festgelegten Renteneintritt wird der ratierlich erdiente Teil, danach die volle Höhe der Pension gewährt
  • es gibt weitere, teilweise haarsträubende Formulierungsfehler
Um in HPR Pensionsrückstellung solche Vertragskonstellationen abzubilden, können abgekürzte Invalidenrente verwendet werden und über den Vektor gibt man die Regelung vor, die bei vorzeitigem Ausscheiden verwendet werden soll.

DoRIS News : Neue Version von DoRIS StartUp, DoRIS Business und DoRIS Legal

Neue Pakete für DoRIS StartUp, DoRIS Business und DoRIS Legal steht jezt zum Download bereit. Zum Einsatz kommt dabei unter anderem der aktuelle DoRIS Webclient in der Version 7.0.32 Revision 1.640.

Der aktuelle Webclient verfügt über zahlreiche Verbesserungen
  •     Vereinfachung und Verbesserung der Bedienung auch ohne JAVA-Applets
  •     Zusätzliche kann über den DoRIS Local Launchers die Bedienung nochmals vereinfacht werden (unnötige Bestätigungsdialoge fallen weg)
  •     Direktes kopieren von MS Outlook EMails nach DoRIS über den DoRIS Local Laucher
  •     Update der Browser Kompatibilität
  •     Ausbau der Konfigurationsmöglichkeit des Webclients
  •     Neue BIRT Version für die Druckerunterstützung
  •     Anzeige erweiterter Tooltips für die Administration sobald das Admin Fenster gestartet ist
  •     Neue Funktion zur Bearbeitung von Office Vorlagen auf dem Server
  •     Erweiterung des Administratoren-Handbuchs
  •     Verbesserung des Anwender-Handbuchs
  • ... 
Die Download Pakete können, nach wie vor, Kosten-, Werbe- und Registrationsfrei heruntergeladen und eingesetzt werden.

Den jeweiligen Download finden Sie unter
DoRIS StartUp
DoRIS Business
DoRIS Legal

Freitag, 3. März 2017

Bewertung von Hinterbliebenansprüchen ist besser benannt worden


Im letzten Jahr setzten wir auf Wunsch einiger Kunden eine Verfeinerung bei der Abbildung von Zusagen um. In diesem Zusammenhang wurden die Felder „hieraus Hinterbliebenenansprüche“ verschoben und besser benannt. 

Damit sollte künftig besser erkennbar werden, daß auch "spezielle" Zusageformen abgebildet werden können. In unserer Support-Arbeit gab es mehrere Fälle,in denen Fehlinterpretationen bei der Eingabe vorkamen.

Falls Sie bisher nur die Variante "hieraus Hinterbliebenenansprüche" verwendet haben, ist dies jetzt wie folgt zu erfassen: